Vorweihnachtliche Bescherung im Kreishaus – Nachbarschaftshilfe spendet 17.500 Euro

Auch wenn es noch ein paar Tage dauert, bis das Christkind vor der Tür steht, gab es im Siegburger Kreishaus jetzt schon die ersten Weihnachtsgeschenke.

Rhein-Sieg-Kreis (ke/we) – Auch wenn es noch ein paar Tage dauert, bis das Christkind vor der Tür steht, gab es im Siegburger Kreishaus jetzt schon die ersten Weihnachtsgeschenke: Heinz-Peter Schumacher, Geschäftsführer der Nachbarschaftshilfe Rhein-Sieg e.V., überreichte Schecks im Wert von insgesamt 17.500 Euro an fünf gemeinnützige Einrichtungen aus dem Rhein-Sieg-Kreis.

Landrat Sebastian Schuster ließ es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen, den Geschäftsführer der Nachbarschaftshilfe sowie die Vertreterinnen und Vertreter der Vereine und Organisationen anlässlich der Spendenübergabe persönlich zu begrüßen. “Das Engagement von Ihnen allen kann man gar nicht genug würdigen. Ohne das Ehrenamt wäre unsere Gesellschaft erheblich ärmer, Ich danke Ihnen herzlich für Ihren Einsatz”, so Landrat Sebastian Schuster.

Der Met Sternenkind ist erhältlich im Online-Weihnachtsshop Weihnachtsmarkt Bonn

Über die großzügige Spende von jeweils 3.500,- Euro freuten sich in diesem Jahr:

“Die Spendenbereitschaft der Menschen ist enorm. 2019 war das beste Einnahmenjahr seit 35 Jahren”, zeigte sich Geschäftsführer Heinz-Peter Schumacher begeistert, betonte aber auch: “Die Zahl der Bedürftigen nimmt erheblich zu – nicht nur alte Menschen sind betroffen, auch immer mehr junge Menschen kommen zu uns.”

Die mobile Version verlassen