"Tochter-Seelen", ein Krimi von Schmöe, Friederike im Online-Weihnachtsshop - Weihnachtsmarkt Bonn.
Tochter-Seelen 15,50 
Der Krimi "Die effiziente Nutzung grenzüberschreitender Wasserressourcen." von Lee
Die effiziente Nutzung grenzüberschreitender Wasserressourcen. 82,00 

Bilanz nach den Weltgipfeln

  • Taschenbuch : 158 Seiten
  • Verlag: oekom verlag
  • Autor*in:
  • Illustrator*in: Herausgegeben von Massarrat, Mohssen; Herausgegeben von Rolf, Uwe; Herausgegeben von Wenzel, Hans J
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 13.10.2003
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-936581-27-4
  • ISBN-13: 978-3-936581-27-0
  • Größe und/oder Gewicht: 21,0 x 14,8 cm

1 vorrätig

14,80 

Lieferzeit: sofort lieferbar, Lieferfrist 1 - 3 Tage

1 vorrätig

WEIHNACHTSMARKT BONN (BAFMW) – In der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio de Janeiro sahen viele Menschen den Beginn eines neuen Zeitalters für eine gerechtere Weltordnung. Stattdessen feierte der Neoliberalismus weltweit und auf allen Ebenen der Ökonomie, der Politik und der Kultur seinen Siegeszug. Er untergrub vorerst alle optimistischen Erwartungen. Seine Postulate – Liberalisierung, Privatisierung, Deregulierung, Flexibilisierung, Wachstum und Beschäftigung durch Verbilligung der Arbeit und der Naturressourcen – beeinflussten maßgeblich den Globalisierungsprozess. Die sozialen und ökologischen Folgen der Globalisierung im Zeichen des Neoliberalismus sind verheerend: Eine schmale Weltelite ist reicher, doch Milliarden Menschen sind ärmer geworden; existenzielle Menschheitsfragen wie Armutsbekämpfung und globaler Klimaschutz wurden zurückgedrängt. Gleichzeitig wächst der Widerstand in der Zivilgesellschaft. Neuartige, globalisierungskritische Bewegungen formieren sich quer über den gesamten Globus. Millionen Menschen kämpfen für eine bessere und gerechtere Weltordnung. Vielerorts werden neue Ideen und Modelle entwickelt, diskutiert und erprobt. Im vorliegenden Buch werden die negativen wie positiven Entwicklungen des letzten Jahrzehnts zwischen den beiden Weltgipfeln in Rio und Johannesburg dokumentiert. Es bietet fundierte Analysen wichtiger Entwicklungen und zeigt zukunftsfähige Alternativen auf.

Politische Literatur im Online-Weihnachtsshop „Weihnachtsmarkt Bonn“

Bücher wie „Bilanz nach den Weltgipfeln“ von sind Gesprächsstoff in der Adventszeit und zu Weihnachten, wenn sich die Familie trifft. Das Thema dieser Bücher berührt oft die Alltagssituation und reflektiert eigene Erfahrungen. Fragen stellen sich, wie geht die Gesellschaft mit Themen um, die in „Bilanz nach den Weltgipfeln“ zur Sprache kommen?

Besondere Highlights sind Werke der politischen Literatur, wenn sie aktuelle Geschehnisse und Diskussionen thematisieren, darunter Klimawandel, Bienensterben und Rückgang der Arten sowie Zuwanderung. Oder Skandale und Skandälchen auf lokaler Ebene aufarbeiten.

In Bonn sind wir damit leidgeprüft, denn für die Bonner sind der Korruptionsskandal um die Stadtwerke Bonn und einen gewissen Stadtdirektor, die millionenschweren Dramen und Schlampereien um das Word Conference Center sowie aktuell die Dramen um die Renovierung von Viktoriabrücke und der Beethovenhalle aus Anlaß des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven nicht nur höchst peinlich, sondern auch finanziell katastrophal. Da ist es fast nur eine Randnotiz, dass auch dieser Online-Weihnachtsshop nur deshalb existiert, weil unserer Ansicht nach das Marktamt der Stadt bei unserer Zulassung zum Weihnachtsmarkt Bonn in einer Art und Weise gearbeitet hat, die wir vom Verwaltungsgericht Köln haben klären lassen. Verwaltungsarroganz, Diskriminierung, Homophobie und Schlamperei in der Stadtverwaltung Bonn müssen bekämpft werden.

Sie sind bei uns im Bundesamt für magische Wesen mit seinem Buch- und Fanshop zu unseren Veranstaltungen herzlich willkommen und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Sparen Sie sich das weihnachtliche Verkehrschaos in der Innenstadt Bonn mit ihren Dauerbaustellen. Shoppen Sie bequem online und verbringen mehr Zeit mit Freunden und Familie, mit einem guten Buch wie „Bilanz nach den Weltgipfeln“ oder bei uns im Amt bei einem Becher heißen Honigwein, anstatt in Bonn im Stau zu stehen.

Back to Top