Der Stand von Ninki Neko auf dem Nikolausmarkt Bad Godesberg

Liebe Besucher des Nikolausmarktes in Bad Godesberg,

Eva Prangenberg "Ninki Neko"

Eva Prangenberg „Ninki Neko“

mein Name ist Eva Prangenberg. Ich bin mit meinem Stand „Ninki Neko“ seit 2013 auf dem Nikolausmarkt vertreten. Alle Jahre wieder verkaufe ich nur hier meine selbst hergestellten Waren.

Auch wenn ich eine echte Frostbeule bin, ist der Nikolausmarkt Bad Godesberg für mich immer ein tolles Erlebnis. Es ist schön mit interessierten Kunden zu fachsimpeln, meine Hütten-Kollegen wieder zu sehen und in einer schönen Atmosphäre freundliche Besucher kennen zu lernen.

„Ninki Neko“ auf dem Nikolausmarkt Bad Godesberg wäre gar nicht möglich ohne die tatkräftige Unterstützung meines Freundes, der unersetzlich ist beim Auf- und Abbau der Hütte, in der Logistik und mittlerweile auch beim Vernähen ganz gut mithelfen kann.  Zu uns gehört auch noch meine Mama, ohne die alle genähten Sachen an meinem Stand gar nicht möglich wären und die mir mit dem richtigen Zuspruch das nötige Selbstvertrauen gegeben hat.

Schmuck, Kindermützen und Ponchos auf dem Nikolausmarkt Bad Godesberg

Der Stand von Ninki Neko auf dem Nikolausmarkt Bad Godesberg

Der Stand von Ninki Neko auf dem Nikolausmarkt Bad Godesberg

Man findet bei mir hauptsächlich süßen Fimo-, Resin- und Perlenschmuck, gestrickte/verrückte Kindermützen, schicke Ponchos und selbstgenähte Tischdecken/Tischsets, die in Kooperation mit meiner Mutter entstehen.

Für  Halsketten, Armbänder und Perlenohrringe verwende ich ausschließlich Nymogarn oder Fireline – Angelschnur.  So ist ein Zerreißen quasi nur möglich, wenn man damit ein Auto abschleppen wollte. Damit der Schmuck noch langlebiger wird, verlöte ich die Biegeringe, um ungewolltes Herausrutschen an den Schnittstellen zu vermeiden. Die Fimo- und Resinanhänger forme und bemale ich alle selbst.

In die Tischdecken und Tischsets nähen wir Vlies ein, um die Farben und Muster besser wirken zu lassen. Hierdurch ergibt sich auch die Möglichkeit, die zwei Seiten jeweils verschieden zu gestalten und die Decken und Sets beidseitig zu verwenden.

In meine selbstgestrickten Mützen, Ponchos und Dreieckstücher fließt viel Zeit und Liebe. So kann es sein, das ich für eine meiner Mützen durchaus 8 – 9 Stunden benötige, ein Poncho verlangt schon einige Tage meiner Zeit. Mir ist es sehr wichtig, auf Details zu achten und eine genaue und feste Verarbeitung der verschiedenen Wollen zu garantieren. Niemand mag lose Fäden oder ausgefranste Ränder.

Ich hoffe, ich konnte sie hiermit neugierig machen. Besuchen Sie mich gerne live und in Farbe an meinem kleinen „Ninki Neko“ – Stand.

Eine frohe Weihnachtszeit wünscht Ihre

Eva Prangenberg

 

Der Stand von Ninki Neko

Schmuck am Stand von Ninki Neko auf dem Nikolausmarkt Bad Godesberg

Schmuck am Stand von Ninki Neko auf dem Nikolausmarkt Bad Godesberg

Stiefel mit weihnachtlichen Mustern am Stand von Ninki Neko auf dem Nikolausmarkt Bad Godesberg

Stiefel mit weihnachtlichen Mustern am Stand von Ninki Neko auf dem Nikolausmarkt Bad Godesberg

Ein Tischset mit weihnachtlichen Mustern am Stand von Ninki Neko auf dem Nikolausmarkt Bad Godesberg

Ein Tischset mit weihnachtlichen Mustern am Stand von Ninki Neko auf dem Nikolausmarkt Bad Godesberg

Ein Stirnband von Nini Neko auf dem Nikolausmarkt Bad Godesberg

Ein Stirnband von Nini Neko auf dem Nikolausmarkt Bad Godesberg

Eine Mütze von Ninki Neko auf dem Nikolausmarkt Bad Godesberg

Eine Mütze von Ninki Neko auf dem Nikolausmarkt Bad Godesberg

Diesen Beitrag teilen:

Über den Autor: Klaus Maresch
Klaus Maresch, Jahrgang 1967, lebt mit Ehemann und sieben Katzen in Bonn am Rhein. Hexen, Drachen, Vampire und andere magische Wesen sind kein Problem, wenn man sie ordentlich verwaltet. Schließlich hat in Deutschland alles seine Ordnung. Basierend auf dieser Idee, entwickelte er die Idee einer Behörde, die sich um die Belange magischer Mitbürger kümmert. So entstand das Bundesamt für magische Wesen. Hagen Ulrich kam nach dem Besuch einer Ladys Night zu Twilight zum Schreiben und veröffentlicht seine Romane im Himmelstürmer Verlag in Hamburg.

0 Kommentare

Einen Kommentar abgeben

Deine Email wird nicht veröffentlicht.