Aus aller Welt

Junger Niederländer stirbt durch Feuerwerksexplosion im Gesicht

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ereignete sich der Vorfall kurz vor Mitternacht in der Gemeinde Ridderkerk bei Rotterdam. Dort hätten zwei Männer ein Feuerwerk veranstaltet.

Den Haag (AFP) – In den Niederlanden ist ein junger Mann durch in seinem Gesicht explodierte Feuerwerkskörper ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ereignete sich der Vorfall kurz vor Mitternacht in der Gemeinde Ridderkerk bei Rotterdam. Dort hätten zwei Männer ein Feuerwerk veranstaltet. “Eine schwere Explosion traf das Gesicht des 24-jährigen Opfers”, teilte die Polizei weiter mit.

Feuerwerkskörper explodiert im Gesicht

Der Mann wurde den Angaben zufolge so schwer verletzt, dass er vor Ort wiederbelebt werden musste, bevor er ins Krankenhaus gebracht wurde. Dort starb er dann wenige Stunden später.

Die Polizei nahm zwei Männer fest, einen 29-Jährigen und einen 62-Jährigen. Zudem beschlagnahmte sie ein ganzes Arsenal an Feuerwerkskörpern. Es wurden Ermittlungen eingeleitet und Zeugen gebeten, mögliche Videoaufnahmen von dem Vorfall zur Verfügung zu stellen.

Gay Book Fair & News Gay Book Fair & News aus der Homo-Hölle

In den Niederlanden wird traditionell an den Weihnachtstagen und zum Jahreswechsel viel Feuerwerk gezündet. Großfeuerwerke sind landesweit verboten; zwölf Städte und Gemeinden, darunter Amsterdam und Rotterdam, haben bereits ein vollständiges Böllerverbot erlassen.

ju/dja

© Agence France-Presse

AFP Agence France Presse

AFP ist eine der drei globalen Nachrichtenagenturen und an 260 Standorten in 151 Ländern der Erde vertreten. Mit 2.400 Mitarbeitern verfügt AFP über eines der dichtesten Korrespondentennetze weltweit. Jeden Tag verbreitet AFP mehrere Millionen Wörter in vielen Sprachen, dazu umfangreiche Foto- und Infografikdienste sowie integrierte Multimedia-Newspakete für Online-Medien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
0 Rezensionen