Am Anfang war das Amt wüst und leer. Und das Amt schuf den Bundeslurch. Und das Amt sah, dass es gut war.

Wiewohl wir im Amt mit Religion so gut wie gar nichts im Sinn haben und Religion sehr skeptisch betrachten, ist es doch angemessen, zur Beschreibung der Bundeslurch-Entstehungsgeschichte dieses abgewandelte Zitat aus einem ansonsten schlecht geschriebenen Fantasyroman zu verwenden.

Der Bundeslurch auf den Artikeln aus dem Fanshop

Die Artikel aus dem Fanshop des Bundesamtes für magische Wesen tragen allesamt den Bundeslurch, das Wappentier von Deutschlands fantastischster Behörde. Als die Idee einer oberen Verwaltungsbehörde – in der rheinischen Region benutzt man in diesem Zusammenhang den regionalen Superlativ „allerobersten Verwaltungsbehörde überhaupt“, womit auch gleichzeitig ausgedrückt ist, dass es uns völlig egal ist, wer gerade unter uns Bundeskanzler*in ist – jedenfalls als das Bundesamt für magische Wesen das Licht der Welt erblickte, mußte auch ein Wappen her.

Aus den guten alten Tagen der Bonner Republik geisterte noch der Begriff „Fette Henne“ für den Bundesadler im öffentlichen Bewußtsein umher, wobei natürlich klar war, dass wir nicht den Bundesadler verwenden konnten und wollten. Es soll ja zumindest auf den zweiten Blick erkennbar sein, was das Bundesamt für magische Wesen tatsächlich ist. Markus Walther, Autor und Grafiker, nahm sich des Bundesadlers an und verwandelte den Adler in einen Drachen. Die Fette Henne bekam einen Drachenkopf mit spitzer Zunge und einen Drachenschwanz.

Bundeslurch und Fette Henne

Bundesdrache erschien uns als Bezeichnung aber zu brutal, wir verwenden lieber den Begriff Bundeslurch. Und Lurchi ist Teil einer Kampagne zur Wiederansiedlung nichtinvasiver magischer Spezies in trockenen bürokratischen Habitaten. Tatsächlich lebt er in so mancher Amtsstube gemeinsam mit der Fetten Henne in trauter Koexistenz.

Und dann passierte etwas, womit wir eigentlich zunächst gar nicht gerechnet hatten. Mitarbeiter aus Behörden sowie Fantasyfans fragten an, ob wir nicht Kaffeebecher, Shirts, Hoodies oder Jacken und andere Fanartikel mit dem Bundeslurch anbieten könnten. Lurchi bekam Fans und unsere Fans – gerade Beamte und Mitarbeiter aus Behördenkreisen wollten zeigen, dass sie Humor haben. Es gibt ihn, den deutschen Behördenhumor.

Die Tassen mit dem Bundeslurch tragen auf der Vorderseite immer das Amtsemblem und auf der Rückseite eine fiktive Verordnung oder Stellungnahme zum Wohle unserer Mitbürger magischer Herkunft.

Auch Shirts, Hoodies und Collegejacken tragen auf Brust und Rücken das Logo des BAfmW sowie die Bezeichnung „Sonderbeauftragter“ oder „Sonderbeauftragte“.

Die Vorderseite der Tasse mit dem Bundeslurch, die auf dem Weihnachtsmarkt Bonn im Bundesamt für magische Wesen erhältlich ist.
College Hoodie mit Amtsvampir Markus S. in Sport Grey. erhältlich Online-Weihnachtsshop und auf dem Weihnachtsmarkt Bonn im Bundesamt für magische WesenCollege Hoodie mit Amtsvampir Markus S. in Sport Grey. erhältlich Online-Weihnachtsshop und auf dem Weihnachtsmarkt Bonn im Bundesamt für magische Wesen

College Hoodie Sonderbeauftragter Bundesamt für magische Wesen

18,00 32,00 
Vampir Girlie Natalie im Zipper Arctic White von Just Hoods Rückenansicht Foto Barbara FrommannVampir Girlie Natalie im Zipper Arctic White von Just Hoods Frontansicht Foto Barbara Frommann

Girlie Zipper Sonderbeauftragte Bundesamt für magische Wesen

20,00 30,00 
TB1110 Black mit Vampir-Azubi Markus S - RückenansichtTB1110 Black mit Vampir-Azubi Markus S

Quilt Leather Imitation Sleeve Crewneck mit Bundeslurch

29,90 39,90 
Vampir Boylie Lukas B im Zipper Jet Black Front Foto Barbara FrommannVampir Boylie Lukas B im Zipper White Front Foto Barbara Frommann

Zipper Sonderbeauftragter Bundesamt für magische Wesen

22,00 38,00