Die Metsorte "Seid verschlungen Millionen" ist der Stadt Bonn und dem Finanzdesaster um die Beethovenhalle gewidmet.

WEIHNACHTSMARKT BONN (BAFMW) – Den Startschuss zum Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 machen auch im Rhein-Sieg-Kreis ganz besondere Konzerte und Beethoven-Events.. Am Wochenende des 14. und 15. Dezember 2019 wird es „Beethoven bei uns“ geben. Dahinter verstecken sich Beethoven-Hauskonzerte.

Das Besondere an dem Event ist, dass jeder mitmachen kann. Gastgeberinnen und Gastgeber können sowohl Profis als auch interessierte Laien sein. Mit einer Idee oder einer passenden Örtlichkeit kann sich jeder auf der Website Beethoven bei uns registrieren.

Die Metsorte "Seid verschlungen Millionen" ist der Stadt Bonn und dem Finanzdesaster um die Beethovenhalle gewidmet. Und ihr Genuß ist auch eine Art "Beethoven-Event".

Die Metsorte „Seid verschlungen Millionen“ ist der Stadt Bonn und dem Finanzdesaster um die Beethovenhalle gewidmet. Und ihr Genuß ist auch eine Art „Beethoven-Event“.

Gleichzeitig sind Musikerinnen und Musiker dazu aufgerufen, sich zu melden und ihren musikalischen Beitrag vorzustellen. „Beethoven bei uns“ vermittelt dann zwischen Location, musikalischer Idee und Musizierenden.

Ab Oktober 2019 können die jeweiligen Angebote von Interessierten dann online gebucht werden. Alle Beethoven-Events sind kostenfrei. So kann in allen Kommunen des Rhein-Sieg-Kreises das Beethoven-Jubiläumsjahr mit privaten Eethoven-Events eingeläutet werden – egal ob als Lesung im privaten Wohnzimmer oder als Konzert im Vereinslokal.

Der Rhein-Sieg-Kreis ruft seine Bürgerinnen und Bürger auf, diese einmalige Gelegenheit zu nutzen und Teil eines besonderen Beethoven-Events zu werden – ob als Gastgeber oder als aktiver Teil einer Veranstaltung.

Unser Beitrag zu einem häuslichen Beethoven-Event

Route

Deine Adresse:

Unser Beitrag zu den Beethoven-Events, die privatissimo stattfinden können, ist der Honigwein und die dazugehörige Tasse „Seid verschlungen, Millionen“. Wir garantieren, dass sich bei genügendem Konsum dieses Mets irgendwann ein Zustand einstellt, bei dem das von der Stadt Bonn zu verantwortende peinliche Desaster um die Renovierung der Beethovenhalle nicht mehr ins Gewicht fällt. Und anders als im Delirium läßt sich das eigentlich nicht ertragen.

Aber eigentlich ist dieser wunderschöne Honigwein auch nicht dafür gedacht, seinen Frust über die Stadtverwaltung Bonn im Alkohol zu ertränken. Nein wirklich, dafür ist dieser Honigwein zu schade. Dahinter steckt die Arbeit und Bestäubungsleistung von fleißiger Bienen, die mit der Arbeit fauler Marktschlampen nicht zu vergleichen ist. Deswegen empfehlen wir, diesen Honigwein zuhause zu genießen, vielleicht vorsichtig als Glühmet erwärmt, wenn es draußen kalt wird. Im passenden Becher und dabei der Musik des Komponisten Ludwig van Beethoven zu lauschen.

In unserem Online-Weihnachtsshop finden Sie übrigens mehr als -> 400 Bücher, die sich mit Ludwig van Beethoven beschäftigen. Und alles zusammen, ein guter Honigwein, eine CD zum Beispiel zu seiner Oper Fidelio bringen Sie vielleicht dazu, über einen Ausflug nach Wien nachzudenken, um dort das Beethovenfest mit seinen zahlreichen Angeboten wahrzunehmen. Das könnte dann auch ein echtes Beethoven-Event werden.

Leave a comment